Buyer Initiated Payments (BIP)

Die bankneutrale Ergänzung zu Ihrer Supply-Chain-Finanzierung. Working Capital Optimierung mit American Express.

Rückruf anfordern

Einfach Integration in Ihre bestehenden Zahlungsprozesse

Die Working Capital Lösung von American Express trägt zur Mobilisierung der Liquiditätsreserven bei, indem gegenläufige Zahlungsinteressen harmonisiert werden. Der Auftraggeber sichert sich einen Liquiditätsvorteil, die Auftragnehmer können mit Zahlungseingängen binnen weniger Banktage nach Rechnungsstellung planen.

So funktioniert BIP

  1. Sie nominieren Dienstleister/Lieferanten, bei denen Ihr Unternehmen regelmäßig hohe Umsätze tätigt.

  2. Wir verbinden den Zahlungsprozess zwischen Ihnen und Ihren Dienstleistern/Lieferanten.

  3. Sie als Kunde stoßen die Zahlung der genehmigten Rechnung an: einfach über die webbasierte Plattform.

  4. Sie profitieren von einem verlängerten Zahlungsziel. Ihr Dienstleister/Lieferant kann bereits nach z. B. 3 Banktagen einen Zahlungseingang verbuchen.

Die Vorteile für Finanzmanagement und Einkauf

Amex_Increase_Payment_icon

Working Capital optimieren durch Erhöhung der DPO.

Amex_Increase_Control_icon

Ratings und Bilanzstruktur verbessern: schuldenneutral und bankenunabhängig.

Amex_BIP_blue_icon

Liquidität steigern durch deutlich verlängertes Zahlungsziel.

Kapitalquellen diversifizieren und Bedarf an Außenfinanzierung reduzieren.

Amex_Vpayment_blue_icon

Gegenläufige Zahlungsinteressen harmonisieren: Auf Kundenseite gilt ein deutlich verlängertes Zahlungsziel, die Lieferanten erhalten nach 3-5 Banktagen die Zahlung.

Erfahren Sie mehr

Rufen Sie uns für eine Terminvereinbarung an 0 69/7576-3151 und vereinbaren Sie einen Berater-Termin. Oder senden Sie eine
E-Mail an: workingcapital@aexp.com

Sie wollen sehen, wie andere Unternehmen mit uns das Working Capital optimieren? Fragen Sie nach unseren Referenzberichten.