ZAHLUNGSPROZESSE OPTIMIEREN

Lieferkette sichern | Kundenbindung stärken | Effizienz steigern

Die optimale Finanzierung des Working Capitals, die präzise Steuerung des Cashflows und die effiziente Ausgestaltung des Finanzmanagements werden für deutsche Unternehmen immer wichtiger. Viele Firmen greifen neben Factoring und Supply-Chain-Financing zunehmend auf alternative Finanzlösungen zurück. Doch einer weiteren Anpassung von Zahlungszielen sind Grenzen gesetzt. American Express Corporate Finance Solutions wirken entlang der gesamten Wertschöpfungskette und werden der stärkeren Vernetzung innerhalb der Lieferkette gerecht. So entstehen Win-win-Situationen, die sowohl die Kunden- als auch die Lieferantenbindung verstärken können. Für den Einkauf ergibt sich die Möglichkeit, den Lieferanten schnellere Zahlungen anzubieten. Das trägt zur Sicherung der Lieferkette bei, eröffnet Spielräume bei Konditionsverhandlungen und ermöglicht ein effizientes Arbitraging. Der Vertrieb erhält weitere Argumente für seine Akquisitions- und Kundengespräche. Er kann längerfristige Zahlungsziele einräumen und so Aufträge zusätzlich absichern – oder in manchen Fällen sogar ermöglichen. Die Finanzverantwortlichen können den Cashflow noch gezielter steuern, ohne Finanzverbindlichkeiten zu erhöhen. So lassen sich zugleich Bilanzkennzahlen optimieren. Die formalen Anforderungen sind vergleichsweise gering, z. B. hinsichtlich der Vorgaben von Financial Covenants, Reporting- und Dokumentationspflichten.

Cashflow-Optimierung

American Express verbindet den Zahlungsprozess zwischen Ihrem Unternehmen und Ihren Kreditoren und/oder Debitoren unter Berücksichtigung individueller Modalitäten. Unternehmen können ausgewählte Transaktionen einsetzen, um strategische Ziele mit bankenneutralen Lösungen, die so einfach nutzbar sind wie Online-Banking, zu erreichen.

Für harmonisierte Zahlungsinteressen

Gerade in Branchen mit starker Working Capital Bindung hat sich dessen aktives Management als Gestaltungsinstrument bewährt. Unternehmen können darüber oft ungeahnte Liquiditätsreserven zur Finanzierung ihres Wachstums mobilisieren. Die Working Capital Lösung von American Express trägt zur Mobilisierung dieser Liquiditätsreserven bei, indem sie gegenläufige Zahlungsinteressen harmonisiert. Der Auftraggeber sichert sich einen Liquiditätsvorteil, die Auftragnehmer können mit Zahlungseingängen binnen weniger Banktage nach Rechnungsstellung planen.

Die Vorteile für Finanzmanagement und Einkauf

Wenn Sie die Lösung in Ihrer Lieferkette einsetzen, profitieren Ihre Lieferanten von schnellen, klar planbaren Zahlungen. Nutzen Sie die Lösung im Zahlungsverkehr mit Ihren Kunden und bauen Sie damit dank verlängerter Zahlungsziele die Kundenbindung aus – ohne Ihre Liquidität zu belasten. Zugleich setzt Ihr Unternehmen hocheffiziente, zeitsparende Zahlungsprozesse ein und kann bankenunabhängig die Bilanzstruktur verbessern, ohne dabei seine Finanzverbindlichkeiten zu erhöhen.

Referenzberichte

Wir haben sie, die Erfahrung mit Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Einige davon sind in Referenzberichten kurz beschrieben. Fordern Sie jetzt einen Referenzbericht an, eine Auswahl finden Sie hier. Einen Überblick über die verschiedenen Lösungen erhalten Sie hier (12seiter).

Wenn Sie wissen wollen, wie die Working Capital Lösung Sie unterstützen kann, Ihre Geschäftsziele zu erreichen, nehmen Sie jetzt Kontakt auf.