Herzlich Willkommen auf der Website für Programmadministratoren eines American Express® Firmenkartenprogramms.
Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen alle wichtigen Informationen und Ansprechpartner zur Verfügung, die Sie zur Verwaltung Ihres Firmenkartenprogramms benötigen.



Sie als Programmadministrator

Als Programmadministrator sind Sie die Kontaktperson zwischen Ihrem Unternehmen, den Corporate Card Karteninhabern in Ihrem Hause sowie American Express. Um einen reibungslosen Ablauf Ihres Firmenkartenprogramms zu gewährleisten, sind alle Beteiligten zum Austausch von Informationen und Änderungen aufgerufen. Bitte beachten Sie: Es sind nur Personen berechtigt Auskunft zu erhalten, die als Programmadministrator von Ihrem Unternehmen benannt wurden.

Richten Sie Ihre neue American Express Karte ein
  1. Mit wem dürfen wir sprechen?

    Bitte teilen Sie uns mit, wenn der Ansprechpartner bzw. Programmadministrator auf Ihrer Seite wechselt. Das Aktualisierungsformular zur Änderung des Ansprechpartners/Programmadministrators finden Sie hier.

    Bitte senden Sie das vollständig ausgefüllte Formular per E-Mail an: Firmen-Info@aexp.com

  2. Änderungen von geschäftliches Angaben

    Bitte teilen Sie American Express geschäftliche Änderungen, wie z.B. Firmenanschrift, Bankverbindung und Kontaktdaten, zeitnah mit oder stellen Sie uns auf Anfrage offizielle Unterlagen, wie z. B. aktuelle Handelsregisterauszüge oder Jahresabschlüsse, zur Verfügung.

  3. Kennnen wir Ihr Reisebüro?

    Sie informieren Leistungsträger (z. B. Reisebüros) über die Zusammenarbeit mit American Express und teilen gegebenenfalls Änderungen im Vertragsverhältnis mit.

  4. Zugriff zu Reportings und Verwaltung

    Sie sind in der Regel Nutzer bzw. Ansprechpartner für die Online-Plattform @ Work. American Express @ Work unterstützt Sie bei der Verwaltung Ihres Firmenkartenprogramms und bietet Ihrem Unternehmen zusätzlich wertvolle Einblicke, z.B. mit einer Reihe von Reports, die Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können..

  5. Kündigung von Karten/Reisestellenkonten

    Bitte geben Sie Kündigungen von individuellen Karten ausgeschiedener Mitarbeiter oder von nicht mehr benötigten Reisestellenkonten unverzüglich an das Corporate Service Team von American Express weiter, sofern keine andere Abteilung oder der jeweilige Karteninhaber dies übernimmt.

Ihre Service-Teams

Rufen Sie uns an

Für alle Fragen rund um Ihr American Express Firmenkartenprogramm im normalen Tagesgeschäft stehen Ihnen je Anliegen mehrere Service-Teams zur Verfügung. Bitte denken Sie daran, dass Sie als Programmadministrator zur Identifizierung Ihre vollständige Firmenkundennummer oder produktspezifische Nummer benötigen. Damit wollen wir sicherstellen, dass nur berechtigte Personen, die bei American Express als Programmadministratoren hinterlegt sind, Auskunft erhalten.

American Express Corporate Service Team

Beispiele für Anfragen an das Corporate Service Team:
  • Sie vermissen Ihre Firmenabrechnung oder zentrale Abrechnung.
  • Sie möchten eine Corporate Card eines ausgeschiedenen Mitarbeiters kündigen.
  • Sie brauchen Hilfe zum Thema Corporate Membership Rewards®.
  • Sie möchten eine Adresse ändern.
  • Sie haben umfirmiert.
Mo.-Fr., 8.00 – 18.00 Uhr:
American Express BTA-Unit

Beispiele für Anfragen an die BTA-Unit:
  • Sie haben Fragen zur Abrechnung Ihres Reisestellenkontos (BTA/I-BTA).
  • Sie möchten Ihre Anschrift für Ihr Reisestellenkonto (BTA/I-BTA) ändern.
  • Ihr Reisebüro, das über das Reisestellenkonto (BTA/I-BTA) bucht, ändert sich.
  • Sie möchten Zusatzdatenfelder für Ihr Reisestellenkonto (BTA/I-BTA) ändern.
  • Sie haben Fragen zu Ihrem Lastschrifteinzug bzw. zu Ihrer Zahlung für Ihr BTA/I-BTA.
Mo.-Fr., 8.00 – 18.00 Uhr:
American Express Corporate Online Support

Bei technischen Fragen zu @ Work, @ Work Reporting, Zugriffsrechten, wie zum Beispiel:
  • Sie haben Fragen zu Ihrer @ Work Anmeldung.
  • Sie möchten eine weitere Person für die BTA Online Abrechnung anmelden.
  • Sie vermissen einen Report bzw. Datensatz.
  • Sie haben Fragen zu BTAConnect.
Mo.-Fr., 8.00 – 18.00 Uhr:
American Express Corporate Purchasing Solutions Team

Für Lösungen rund um Corporate Purchasing, BIP (Buyer initiated Payments) oder vPayment:
  • Sie haben Fragen zu Ihrer vPayment Abrechnung oder zu Transaktionen mit vPayment.
  • Sie haben Fragen zu Ihrer Corporate Purchasing Card Rechnung oder Transaktionen mit CPC.
  • Sie haben Fragen zu Ihrer BIP Abrechnung oder zu Transaktionen mit BIP.
Mo.-Fr., 9.00 – 18.00 Uhr:
Purchasing Lösungen und BIP:
Technical Solution Support Team

Technische Lösungen wie CAR, Schulungen für @ Work und BIP, für Anfragen wie zum Beispiel:
  • Sie möchten eine Schulung zu @ Work.
  • Sie haben Fragen zu Ihrer Anmeldung in BIP.
  • Sie haben Fragen zum Upload von Dateien in BIP
  • E-Mail: technicalsolutionssupport@aexp.com
Kontakt für Corporate Card Inhaber

Für Karteninhaber steht ein eigener Kundenservice zur Verfügung. Die Telefonnummer finden die Karteninhaber auf der Rückseite Ihrer Corporate Card.


American Express @Work

Die Programmverwaltung online

Als Programmadministrator übernehmen Sie bei der effektiven Verwaltung des American Express Firmenkartenprogramms in Ihrem Unternehmen eine wichtige Rolle. Mit American Express @ Work® haben Sie rund um die Uhr Zugriff auf Kartenaktivitäten, Kontostände und Abrechnungen – für ein effizientes Management und eine einfache Verwaltung.

Kartenaktivitäten im Blick behalten

Für Konten mit zentraler Rechnungsstellung können Sie unsere Standard-Reports nutzen, um die Kartenaktivitäten nachzuvollziehen.

Salden und neueste Belastungen nachverfolgen

Sie können den aktuellen Saldo und die neuesten Belastungen direkt auf der Homepage oder in jedem Kartenkonto einsehen. Die Ausgabenanalyse ist dabei als Infografik aufbereitet. Mit einem Klick auf die Grafik werden die Kartenaktivitäten angezeigt.

Aktuelle Kontostände überprüfen

Sie können offene Salden zuzüglich aller sich in Genehmigung befindenden und/oder anstehenden Transaktionen in Echtzeit kontrollieren.

Online auf Abrechnungen zugreifen

Überprüfen Sie Abrechnungen und Zahlungen online. Abrechnungen stehen als PDF oder Excel-Datei zum Download zur Verfügung. Ob alltägliche Managementaufgaben oder große organisatorische Veränderungen: @ Work bietet Ihnen die optimale Unterstützung:

  • Kartenkonten managen
  • Karten online beantragen
  • Fälligkeit überwachen
  • Zahlungserinnerungen senden

Das und vieles mehr bietet Ihnen American Express @ Work. Schauen Sie sich unsere kurze Demo Tour an. Sie haben noch keinen Zugriff? Hier finden Sie das @ Work Registrierungsformular. Senden Sie das ausgefüllte Formular bitte an die E-Mail Adresse: Firmen-Info@aexp.com

Formulare Global Data Transfer:

This Global Data Transfer Form is used when a new or existing Client requests their Corporate program(s) account data be sent to a Third Party, Client Affiliate, and/or sending data to a Programme Administrator’s employer or correspondence address which is located outside the EEA. The new GDTF replaces the Global Authorization & Direction (A&D) forms and Attachments.
For existing Global A&D Clients that ONLY require American Express to add a Country, Affiliate or Consolidator to their existing data transfer agreement, complete the Modification Form to amend the existing A&D.

Ihr Business Development Manager

Wie unterstützt Sie Ihr Business Development Manager?

Für übergreifende Fragen außerhalb des Tagesgeschäfts steht Ihnen Ihr Business Development Manager gerne zur Verfügung. Hier ein paar Beispiele der Verantwortlichkeiten eines Business Development Managers:

  • Fragen bzw. Abstimmungen zum Vertrag mit American Express
  • Beratung und Verkauf von weiteren American Express Zahlungslösungen für Ihr Unternehmen
  • Beratung für einen optimierten Einsatz Ihrer eingesetzten American Express Zahlungslösungen in Ihrem Unternehmen
  • Passende Zahlungslösung aus dem American Express Portfolio für Ihr Unternehmen ausarbeiten
  • Beratung für die Integration der Zahlungslösung in Ihre Geschäftsprozesse
  • Beratung von Reporting-Möglichkeiten für Ihre American Express Zahlungslösungen
  • Sie über Neuerungen zum Firmenkartenprogramm oder Tools wie American Express @ Work® informieren


Bankverbindung und Zahlung

Wie lautet die Bankverbindung für Zahlungen an American Express?

Die Bankverbindung für Zahlungen an American Express:

Deutsche Bank

IBAN: DE05500700100095599700

BIC: DEUTDEFFXXX

Bitte geben Sie bei Zahlungen an American Express IMMER die 15-stellige Kartennummer oder Reisestellenkontonummer als Referenz an. Ohne Angabe einer Referenz können wir eine Zahlung nicht zuordnen.

Einzelne Corporate Card Inhaber haben Rückfragen? Nennen Sie diesen einfach die 24-Stunden-Kundenservice. Die Telefonnummer finden Ihre Karteninhaber auf der Rückseite der Karte.

Leitfaden für Zahlungen

Allokation von Zahlungen

Für alle Anfragen zu getätigten Zahlungen an American Express wenden Sie sich von Montag bis Freitag (8.30–17.30 Uhr) per E-Mail an: AmericanExpressPaymentServicesGermany@aexp.com

Verschiedenes / Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die American Express® Firmenkartenprogramme, zum Beispiel zu regulatorischen Themen oder zu Produkten und Tools wie neue Funktionen in @ Work.

Neue gesetzliche Anforderungen im Antragsprozess (GwG)
(Stand: Oktober 2017)

Hier finden Sie Wichtige Information in Bezug auf die neuen gesetzlichen Anforderungen im Zusammenhang mit dem neuen Geldwäschegesetz (GwG)

Was bedeutet das neue Geldwäschegesetz?

Der deutsche Gesetzgeber hat zur Bekämpfung von Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche eine neue Fassung des GwG verabschiedet.

Um den neuen gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, wurden die Anträge aktualisiert. Eine gesetzliche Anforderung sieht vor, dass wir in Zukunft im Zuge des Antragsprozesses bei Kartenantragstellern sowie bei Unternehmen zusätzliche Informationen einholen müssen.
Aus diesem Grund sind seit dem 29.09.2017 neue Antragsformulare erforderlich. Dies betrifft alle American Express Global Corporate Payments Produkte in Deutschland. Die entsprechenden Anträge (Kartenanträge für Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen sowie Programmanträge für das Unternehmen, wenn Sie ein neues Produkt beantragen möchten) wurden dahingehend aktualisiert.

Was ändert sich?

Im Antragsprozess werden ab sofort – zusätzlich zu den bisherigen Informationen – folgende Unterlagen erforderlich sein:

Neue Karteninhaber:

  • Identifikationsdokumente des Kartenantragstellers (beim Bankident-Verfahren, Postident-Verfahren oder bei der unternehmensinternen Identifizierung) müssen mit Wirkung der neuen Anträge zusätzlich eine leserliche Kopie des Passes oder des Personalausweises beinhalten.
  • Diesen Hinweis finden Sie auch auf der ersten Seite der Anträge unter „Wichtige Hinweise zum Ausfüllen des Formulars“.
  • Aktualisierte Kartenanträge finden Sie hier www.antraege.amex-corporate-card.de Bitte beachten Sie, dass Anträge mit einem nicht aktuellem Stand nur bis 29. Dezember 2017 angenommen werden dürfen.

Programmanträge für Unternehmen bei Implementierung neuer Produkte:

  • Gesetzliche Vertreter sowie Wirtschaftlich Berechtigte müssen mit Wirkung der neuen Programmanträge folgende Informationen bereitstellen: Name, Geburtsdatum, private Anschrift, Nationalität (bis zu 4 Personen, die diese Funktionen innehaben)
  • Zeichnungsberechtigte/Unterzeichnende Personen müssen sich mittels Post oder Bank nach den Vorgaben des GwG identifizieren lassen.
  • Falls der Zeichnungsberechtigte nicht im Handelsregister vermerkt ist, muss eine Kopie der Handlungsvollmacht beigefügt werden.
  • Hinweise zu den erforderlichen Informationen und Dokumenten sind an den entsprechenden Stellen des Programmantrags vermerkt.
  • Aktualisierte Programmanträge werden Ihnen bei der Implementierung eines neuen Produktes von Ihrem Ansprechpartner zur Verfügung gestellt.
  •  

Neuerung bei der Unternehmensinternen Identifizierung
Prozessvereinfachung: Vereinbarung über die Identifizierung nach dem Geldwäschegesetzt als zuverlässiger Dritter

  • Der Prozess für die unternehmensinterne Identifizierung der Kartenantragsteller wird einfacher: Ab sofort brauchen Sie die nominierten Identifizierungsverantwortlichen Ihres Unternehmens nicht mehr namentlich an American Express benennen.
  • Das bedeutet, dass Sie auch keine Änderungen der Identifizierungsverantwortlichen mehr an American Express übermitteln brauchen.
  • Bestehende Vereinbarungen zur unternehmensinternen Identifizierung behalten Ihre Gültigkeit.
  • Wichtig: Die weiteren Pflichten des Unternehmens nach Ziffer 2 der Vereinbarung ändern sich hierdurch nicht.
  •  

Nützliche Links